Costa Blanca: Von weißen Küsten und wunderschönen Badebuchten

Strand Urlaub Costa Blanca

"Costa Blanca" heißt "Weiße Küste". Und das trifft hier wohl auch voll und ganz zu. Denn die Costa Blanca ist ein 150 km langer Küstenabschnitt in Spanien, in der Provinz Alicante. Besonders charakteristisch für die Costa Blanca sind die traumhaften weißen Sandstrände, wunderschöne Badebuchten die sich in steil abfallenden Küstenstreifen herumtummeln, die vielen bunten Obstbäume in den grünen Tälern und die gigantischen Berge hinter den verschlafenen Dörfern. Seinen Namen erhielt die Costa Blanca aber eigentlich durch die vielen weiß angestrichenen Häuser die sich um die Küste herum versammelt haben. Doch auch aufgrund des reinen Sandes wird die Costa Blanca ihrem Namen vollkommen gerecht, denn die Lichtverhältnisse sind hier besonders gut, sodass das Sonnenlicht den Sand besonders weiß erscheinen lässt. An der Costa Blanca herrscht ein mediterranes und besonders mildes Klima von durchschnittlich 18 Grad. Aus diesem Grund ist sie ein sehr beliebtes Urlaubsziel in Spanien. Es gibt jedoch leider nur sehr wenige Unterkunftsmöglichkeiten in den Gebieten um die Costa Blanca, sodass man sich häufig auf eines der größeren Hotels verlassen muss, die aber auch meistens schon ausgebucht sind. Wer also vorhat seinen Urlaub an der schönen Costa Blanca zu verbringen sollte sich also unbedingt auch rechtzeitig um eine Unterkunftsmöglichkeit bemühen.

Die Costa Blanca ist sehr vielfältig. Man kann hier nämlich nicht nur einen wundervollen Badeurlaub verbringen, sondern auch sehr viele naturbelassene Ortschaften entdecken. Dort findet man gelegentlich sogar Elche die man beobachten kann. Weiterhin gibt es Freizeitparks die man besuchen kann, sowie endlos lange Wasserfälle oder Safari-Parks. Auch Kunst und Kultur spielen in diesen Regionen eine sehr große Rolle. Kunstliebhaber und Kultururlauber werden hier also ganz bestimmt auf ihre Kosten kommen. Dies war nur eine Auswahl der Dinge die man als Urlauber an der Costa Blanca und in ihrer näheren Umgebung unternehmen kann. In den größeren Städten gibt es für gewöhnlich Touristinformationen wo man sich gerne mehr Informationen einholen kann.