Trauminsel Teneriffa

UrlaubTeneriffa

Palmen, Strand und Sonnenschein-Es klingt wie der Traum eines jeden Touristen und dennoch schrecken jährlich hunderte Deutsche vor einer Reise nach Hawaii oder in die Karibik zurück, ohne zu wissen, dass in Europa eine kleine Karibik existiert, für die sie nicht einmal einen Reisepass benötigen. Die Rede ist von der Sonneninsel Teneriffa, auf der Sie dank ihrer günstigen Lage nicht nur subtropisches Klima antreffen können, sondern ebenfalls bis zu 10 Sonnenstunden am Tag genießen können - Ideal um einfach nur am Strand unter einer Palme auszuspannen.

Den eher unternehmungslustigen Touristen hat die Insel vulkanischen Ursprungs mit ihren rund zwanzig besonderen Sehenswürdigkeiten auch einiges zu bieten. Schauen Sie doch beispielsweise in der Altstadt von La Laguna vorbei. Die Stadt wurde vor wenigen Jahren zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt und bietet mit ihren bunten Häusern einen wahren Augenschmaus. Allen Kulturinteressierten seien ebenfalls die im avantgardistischen Stil gehaltene Konzerthalle Auditorio de Tenerife und das Museumsviertel Antiguo Hospital Civil in der Hauptstadt der Insel sehr empfohlen. Eine besonders große Anzahl an Sehenswürdigkeiten bietet Teneriffa allen naturinteressierten Touristen. Zum einen kann die Insel mit unglaublich schönen und vielfältigen Landschaftspanoramen beeindrucken, beispielsweise mit dem fruchtbaren Orotava-Tal oder der Kraterlandschaft rund um den Berg Teide.

In puncto Naturdenkmäler kommt die Insel ebenfalls nicht zu kurz. Sie besticht mit Naturgewalten wie mit den mächtigen Felsen von Los Gigantes oder dem 400 Jahre alten Drachenbaum Drago Milenario, der sich zum Wahrzeichen der Insel entwickelt hat. Haben Sie genug von Naturgewalten und suchen die "gezähmte Natur", könnte Sie vielleicht der botanische Garten in Puerto de la Cruz interessieren, der bereits im 18. Jahrhundert gegründet wurde oder sie machen einen Abstecher im weltbekannten Loro Parque, den wahrscheinlich bekanntesten Tiergarten Europas, der neben seinen hübsch angelegten Wegen auch durch das Thai-Dorf, die weltgrößte Papageien-Sammlung und durch seine Delfin- und Orcashows fasziniert.

Wer nur einen Kurzurlaub auf der Sonneninsel gebucht hat und nicht die Zeit hat, sich alles in Ruhe anzusehen, ist bestens bei Pueblo Chico aufgehoben. Dabei handelt es sich um eine 1999 eröffnete Modellanlage, welche die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Kanarischen Inseln und Teneriffas im Maßstab 1:25 präsentiert.